Arbeitszeiterfassung in der Schule?

Vorbemerkung: Eine Reihe von bildungsaffinen Bloggern hat sich zum Ziel gesetzt, 2024 häufiger thematisch gemeinsam zu bloggen („Blogparade“). Die Themenvorschläge werden an dieser Stelle gesammelt. In der zweiten Runde lautete die Herausforderung, sich mit einem Aspekt des „Manifests von unten“ auseinanderzusetzen und eine Reihe von Bloggern hat sich für die Frage nach der Arbeitszeiterfassung in der Schule entschieden: Spätestens seit dem EuGH-Urteil von Mai 2019 hat das Thema „Arbeitszeiterfassung“ an Präsenz gewonnen und

Weiterlesen

Verfassungsviertelstunde: Zeit für die Gemeinschaft

„Die Schule wollen wir als Ort der Demokratie- und Wertevermittlung und Berufsorientierung stärken. Wir wollen die aktive Befassung mit unseren Verfassungswerten stärken. Hierzu führen wir eine „Verfassungsviertelstunde“ als wöchentliches Format ein, in der anhand von praktischen Beispielen über die Bayerische Verfassung und das Grundgesetz sowie die dort verankerten Grundsätze diskutiert wird.“ (Koalitionsvertrag CSU-FW für die Legislaturperiode 2023 – 2028) Es ist ein altbekannter Reflex: Fast immer, wenn eine neue gesellschaftliche Herausforderung

Weiterlesen

Digitale Schule der Zukunft: Zwischenfazit

Digitale Medien und Werkzeuge eröffnen vielfältige Möglichkeiten zur Information, Kommunikation und kreativen Arbeit. Verfügen alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse über ein mobiles Endgerät, kann digital begleitetes Lernen in allen Unterrichtsfächern reibungslos, kreativ und individuell realisiert werden. Analoge und digitale Medien greifen dabei ineinander und ermöglichen eine abwechslungsreiche und zeitgemäße Unterrichtsgestaltung. Der verantwortungsvolle Umgang mit den Geräten wird im Unterricht mit den Schülerinnen und Schülern intensiv reflektiert und eingeübt. So

Weiterlesen

Freie Fahrt für die Jugend?!

Mit dem neuen Schuljahr hat das Deutschlandticket Einzug in die Schülerbeförderung gehalten. Was folgerichtig und einfach klingt, verursacht in der Praxis einige Probleme und Ärger. Dabei ginge es doch viel einfacher. Mit Ausnahme dreier Studienjahre habe ich mein ganzes Leben in ländlichen Kleinstädten zugebracht. Ich mag das, aber freilich hat das Landleben auch seine Tücken und eine davon ist die Frage der Mobilität; besonders wenn man unter 18 ist. Die

Weiterlesen

Rückblick aufs Schuljahr 22/23

Das war ein ambivalentes Schuljahr. Vieles war ganz spannend und wunderbar, wir haben viel gelernt und erreicht. Zugleich war dieses Schuljahr an manchen Stellen auch herausfordernd, schicksalhaft und zehrte an den Kräften. Schulleben Vieles war nach Auslaufen der Corona-Einschränkungen wieder möglich; bei der Wiederaufnahme von Fahrten, Projekten und Veranstaltungen habe ich erlebt, wie enorm wichtig diese Elemente für die Lebensfreude und das Miteinander an der Schule sind: ZAK-Tage („Zamma Kemma!“)

Weiterlesen

Ein schreckliches Schuljahr?

Sagen wir wie es ist: Es war ein schreckliches Schuljahr. Vermutlich das anstrengendste, das ich je erlebt habe. So beginnt Herr Mess seine Retrospektive aufs vergangene Schuljahr 21/22 und diesen Satz habe ich in den vergangenen Wochen von Schüler*innen, Eltern, Lehrkräften häufig gehört. Mich hat interessiert, wie verbreitet diese Wahrnehmung ist und was genau es war, das dieses Schuljahr in der Wahrnehmung vieler so anstrengend gemacht hat: 70% derjenigen, die

Weiterlesen

Vernunft, Demut und Zuversicht

Rede zur Zeugnisfeier 2022 Liebe Absolventinnen und Absolventen,verehrte Ehrengäste, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Vertreter des Elternbeirats,liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wie schön, dass wir heute hier zusammen sind, um gemeinsam am Ende eurer Realschulzeit euren Erfolg zu feiern. Rund 120 Schülerinnen und Schüler sind heuer zur Abschlussprüfung angetreten, fast alle haben bestanden, mehr als ein Viertel davon mit einer Eins vor dem Komma. Dazu gratuliere ich herzlich, ihr könnt stolz

Weiterlesen

Lasst uns mehr über Misserfolge sprechen!

Vor kurzem bin ich auf Twitter was gefragt worden: Hintergrund war meine Feststellung, dass ich mit dem Wissen von heute manche Entscheidung bzgl. der digitalen Ausstattung wahrscheinlich anders getroffen hätte. Vieles hat sich bewährt, manches war ein Umweg, aber manche Entscheidung hat sich retrospektiv als Irrweg gezeigt. Zu scheitern ist keine angenehme Erfahrung. Sich einzugestehen, dass man einen Irrweg beschritten hat, allzu oft nach aufwändigen Versuchen, ein Projekt doch noch

Weiterlesen

Excel-Datei zur Verwaltung der Corona-Fälle

Das ist jetzt sehr Bayern-spezifisch, aber vielleicht kann es irgendwem helfen: In den Faschingsferien gab es eine Neuregelung bezüglich des Personenkreises, der an den regelmäßigen Tests teilnimmt: Unabhängig von der Testform (PCR-Pooltest oder Selbsttest) nehmen erst kürzlich genesene Schülerinnen und Schüler, deren positiver Nukleinsäurennachweis (PCR) zur Bestätigung der Infektion noch keine 28 Tage zurückliegt, nach ihrer Rückkehr aus der Isolation bis zum Tag 28 nicht mehr an den schulischen seriellen

Weiterlesen

Warum es so schön ist, Schulleiter zu sein

Dominik Schöneberg, Lehrer und Blogger aus NRW, hat in einem Blogbeitrag beschrieben, wieso er kein Schulleiter werden will. Und anschließend darum gebeten, das zu kommentieren: Dieser Beitrag ist eine Replik auf Dominiks Artikel; es lohnt sich also nur, ihn zu lesen, wenn man diesen Text vorher gelesen hat. Und so wie er aus seiner persönlichen Perspektive schreibt, nehme ich meine persönliche Perspektive ein, die ich mir in 7 Jahren als

Weiterlesen