Corona-Tagebuch #3 | 16.03. – 22.03.

16.03.Am ersten Tag der Schulschließung sind 97% der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte im digitalen Schulhaus eingeloggt. Es werden 8.706 Nachrichten geschrieben, am Ende der Woche werden es über 50.000 sein. Dass eine tragfähige Lehrer-Schüler-Beziehung ein wichtiger Gelingensfaktor für schulisches Lernen ist, wissen wir nicht erst seit der Hattie-Studie. Nun, in diesem für alle Beteiligten ganz neuen Lernszenario, gilt es, sich dieser Beziehungen zu vergewissern, was nur über Präsenz und Kommunikation

Weiterlesen

Corona-Tagebuch #2 | 09.03. – 15.03.

09.03. – 10.03.Die Liste der Schülerinnen und Schüler, die wegen des Aufenthalts in einem Risikogebiet zu Hause bleiben müssen, wird täglich länger. Zahlreiche Veranstaltungen, die in der nächsten Zeit stattgefunden hätten, stehen auf der Kippe, ein Termin nach dem anderen wird abgesagt. Am 18. März hätte die A-Capella-Band VIVA VOCE bei uns an der Schule gesungen; alle 400 Karten sind verkauft – was tun? Das örtliche Gesundheitsamt hat zwischenzeitlich angeordnet,

Weiterlesen

Corona-Tagebuch #1 | 02.03-08.03.

01.03. Bereits während der Faschingsferien hat die Ausbreitung des Coronavirus in Asien und Italien die Nachrichtenlage dominiert. Die Lombardei war zum Risikogebiet erklärt worden und mich erreichten die ersten Nachrichten von Lehrkräften und Familien, die sich während der Ferien dort aufgehalten hatten. In meiner wöchentlichen Info-Mail an alle Lehrkräfte bitte ich deshalb darum, mit Gelassenheit und sachlicher Information zur Beruhigung beizutragen. Sorge bereitet mir, dass Schülerinnen oder Schüler, die sich

Weiterlesen